Zum Hauptinhalt springen

Hammer – Titel im Nachbarland

Drei Garchinger Senioren – Athleten siegen in Österreich

Dagmar Alramseder

Hannes Althammer (rechts)

Manfred Hubert (Mitte)

Gewohnt stark haben wieder einmal die Leichtathleten vom TuS Alztal Garching aufgetrumpft. Bei den Oberösterreichischen Seniorenmeisterschaften holten die Alztaler im Hammerwurf drei drei Titel. In der internationalen Wertung durften bei der Veranstaltung in Wels auch Ausländer starten.

Beim „OÖ Masters“, wie das zum 26. Mal ausgetragene internationale Seniorenmeeting auf der Sportanlage Mauth offiziell heißt, sicherte sich unter anderem Dagmar Alramseder  den Sieg. Bei den Frauen der Altersklasse W50 beförderte sie den 3 kg schweren Hammer bei ihrem dritten Versuch 26,64 m weit. Damit verwies sie die einzige Kontrahentin, Siegrid Egger (ULC Linz Oberbank/26,55 m), um neun Zentimeter auf Rang 2. Für Alramseder war es zudem eine persönliche Saisonbestleistung. Manfred Hubert musste bei den Männern der Kategorie M50 das doppelte Wurfgewicht schleudern. Auch bei ihm war der dritte Versuch der weiteste: Mit 36,73 m distanzierte er seine österreichischen Mitstreiter Johann Maier (33,67) und Josef Kuttner (beide SK VÖEST/33,17) um jeweils mehr als drei Meter deutlich. Hannes Althammer machte in der Klasse  M65 den Garchinger Dreifachsieg perfekt. Mit 29,98 verfehlte er die 30 m Marke mit dem 5-kg-Hammer nur hauchdünn. Karl Frais (Union Purgstall), sein einziger Konkurrent, hatte mit 25,18 m keine Chance.