Zum Hauptinhalt springen

Drei Garchinger am Start der Bayerischen Meisterschaften

Saisonbestleistungen erzielt

Jacqueline Mühlthaler

Die Bayerischen Meisterschaften der Leichtathleten in den Altersklassen U18 und U20 fanden dieses Jahr in Erding statt. Vom TuS Alztal Garching waren drei Aktive an den Start gegangen.

Die Konkurrenz war groß und jeder Zentimeter zählte. Jaqueline Mühlthaler (U18) startete bei den U 18 im Dreisprung und im Hammerwurf. Ohne Fehlversuch sprang Mühlthaler 9,45 m und landete auf Platz 15. Ebenso konnte sie drei Weiten im Hammerwurf 3 kg liefern und erzielte eine Weite von 23,78 m (Platz 12). Melanie Alramseder (Frauen) musste ihre Kontrahentin ziehen lassen und schaffte aber im Hammerwurf 4 kg eine persönliche Saisonbestleistung von 32,89 m und holte somit die Silbermedaille. Bei den männlichen Startern war Philipp Kemeder mit angereist. Er schleuderte als jüngster Teilnehmer bei den U18 den 5-kg Hammer auf eine persönliche Saisonbestleistung von 31,07 m. Diese Weite war Platz 5 wert.