Skip to main content

Bayerische Karatemeisterschaft 2018 im März in Waldkraiburg

Rita Siebert ist bayerische Meisterin

Rita Siebert ist bayerische Meisterin

 

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige bayerische Karatemeisterschaft für Jugend, Junioren, U21, Leistungsklasse und Masterklasse in Waldkraiburg statt.

 

Für den TuS Alztal Garching gingen insgesamt 5 Karateka an den Start. Drei von ihnen konnten sich einen Platz auf dem Podest sichern.

 

Allen voran konnte sich Rita Siebert in der Kategorie Kata Einzel Jugend den bayerischen Meistertitel erkämpfen. Gewohnt souverän kämpfte sich die Bundeskaderathletin ins Finale und besiegte dort ihre Konkurrentin Miriam Seufert vom Karate-Dojo Straubing eV mit einer sehr starken Kata „Unshu“. Für Rita Siebert ist das nach dem Deutschen Vizetitel vom letzten Jahr der bislang größte Erfolg in ihrer Karate Wettkampf-Laufbahn. Die Dreizehnjährige, die dieses Jahr erstmals in der Altersklasse „Jugend“ an den Start ging und somit zu den Jüngsten in dieser sehr stark vertretenen Altersgruppe gehört, konnte sich überraschend gut gegen die älteren Konkurrentinnen durchsetzen und zeigte hervorragende Leistungen. Mit viel Talent und noch mehr Trainingsfleiß und Ehrgeiz arbeitet die Schülerin des Hertzhaimer Gymnasiums Trostberg gemeinsam mit ihren Trainern mehrmals wöchentlich beharrlich an Techniken, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer. Das Resultat kann sich sehen lassen: Rita Siebert wurde aufgrund ihrer beständigen Erfolge und ihrer enormen Leistungssteigerungen dieses Jahr in den Bundeskader berufen.

 

Zwei weitere Podestplätze konnten sich Andrea und Manfred Pfeiffer sichern.

Andrea Pfeiffer ging in der Kategorie Kata Einzel Masterklasse 45 an den Start und sicherte sich dort mit starken Leistungen den dritten Platz.

Auch der Abteilungsleiter Manfred Pfeiffer konnte sich gegen die starke Konkurrenz der Herren in der Masterklasse 45 durchsetzen und sich den dritten Platz sichern.

C.Reiter