Dummy Title http://example.com en-gb TYPO3 News Sat, 21 Jul 2018 13:43:51 +0000 Sat, 21 Jul 2018 13:43:51 +0000 TYPO3 EXT:news news-528 Fri, 13 Jul 2018 13:47:05 +0000 Damen-Mannschaft ist Meister der A-Klasse 2017/2018 https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/damen-mannschaft-ist-meister-der-a-klasse-20172018/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9ce26683b9409f26b30a7238d43dc450 SG Engelsberg/Garching gelingt im ersten Jahr der Aufstieg Die neugegründete SG Engelsberg/Garching hat die gesamte Runde über nur ein Spiel verloren, alle anderen Spiele konnten gewonnen werden. Mit sowohl der besten Offensive als auch Defensive standen am Ende 27 Punkte auf der Haben-Seite und die Meisterschaft sicher war. Das Torverhältnis lautete 31 : 11 Toren bei 10 Spielen. Trotz vieler Verletzungsausfälle, die zum Teil sehr schwer und langwierig waren, wurde das Ziel dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung erreicht. Für die neue Saison hofft man bei den beiden Vereinen, dass zum Trainingsauftakt alle verletzten Spielerinnen wieder dabei sein können und dass man dann auch in der Kreisklasse vorne mitspielen kann.

]]>
Fußball
news-527 Thu, 12 Jul 2018 09:39:47 +0000 Seminarbericht Self Defence for Ladies and Gentlemen https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/seminarbericht-self-defence-for-ladies-and-gentlemen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=aae6ca6f118eaf7721a1681c457e0ab2 Abteilung für Historische Kampfkünste des TUS Garching macht (Kampfsport-)Geschichte erlebbar Der Ochs-Standort Garching a.d. Alz im TuS "Alztal" Garching lud zu einem 2-Tages Seminar mit dem Thema „Geschichte der Selbstverteidigung“ ein.

Als Instruktoren konnten die international renommierten Kampfsportexperten Alexander Kiermayer (Polizeibeamter und Trainer für Polizeiliches Einsatzverhalten, Selbstverteidigung und Schießen) sowie Christoph Reinberger (Bearknuckle Boxing Club, Lungenfuchser, Trainer in Garching) gewonnen werden. 20 Teilnehmer aus dem Raum Stuttgart über Augsburg, Nürnberg, Regensburg bis Salzburg, aber auch - besonders erfreulich - vom Nachbarverein TSV Wald, konnten Techniken aus dem Bartitsu, Jiu Jitsu, Pugilism, Englischem Boxen (Bareknuckle) und dem Fechten mit dem Spazierstock unter fachkundiger Anleitung erlernen und im freien Sparring anwenden.

Gleich zu Beginn erläuterte Christoph Reinberger die präventiven Grundprinzipien der Selbstverteidigung: Die Vermeidung von potentiellen Gefahrensituation: Selbstbewusstes Auftreten, das klare Aufzeigen von Grenzen bei Verletzung des persönlichen Freiraums und die aktive Ansprache von Passanten, (Sicherheits-)personal und Polizei sind Taktiken, die aggressive Akte im Keim ersticken. Auch die Flucht ist ein absolut probates und legitimes Mittel, um körperlicher Gewalt zu entgehen. Scheint eine Konfrontation unvermeidlich, ist das Heben der Hände und ein bestimmend laut ausgerufenes "Stop" nicht nur eine letzte Möglichkeit den Angreifer zu verunsichern, sondern macht auch im rechtlichen Sinne für Zeugen klar, dass eine weitere Annäherung nicht gewünscht war und die Aggression vom Gegenüber ausgeht. Vermehrt treten Fälle auf, bei denen in Notwehr handelnde Opfer von Gewalttaten von den eigentlichen Angreifern verklagt werden. Zum Einstieg wurden diese Verhaltensweisen geübt und in Rollenspielen die Prinzipien von Nähe und persönlichem Freiraum spürbar gemacht.

In der nächsten Unterrichtseinheit ging Reinberger auf die Entwicklung des Boxsport und seiner Bedeutung für die Selbstverteidigung ein, zahlreiche Technikübungen zeigten die Unterschiede zwischen dem klassischen Faustkampf ohne Handschuhe - der im "regellosen" Straßenkampf verwurzelt ist, und dem modernen, versportlichten Boxen auf.

Nach einer stilechten Teepause, bei der die teils historisch gekleideten Teilnehmer bei Hutpflicht Tee und Cracker mit musikalischer Grammophonbegleitung genießen durften, war die nächste Einheit der Einführung in das Bartitsu durch Alexander Kiermayer gewidmet.

Bartitsu ist ein Kampfkunst und Selbstverteidigungssystem, das, von Edward William Barton Wright entwickelt, zwischen 1898 und 1902 in England aktiv gelehrt wurde und eine Kombination von Jiu Jitsu, dem Schweizer Schwingen, Elementen des Boxens und Savate (Französisches Boxens mit Fußeinsatz) darstellt. Bartitsu wurde unter anderem durch Sir Arthur Conan Doyle, dem Autoren der Sherlock Holmes Geschichten bekannt.

Zum Abschluss des ersten Seminartages traf man sich bei bestem Wetter im Gastgarten der Waldschenke Hart zu einem gemeinsamen Dinner und geselligem Meinungsaustausch.

Der 2. Seminartag begann um 7:00 mit einem Frühstücksbuffet in der Dreifachturnhalle. Ab 8:00 führte der Ortsheimatpfleger Helmut Meisl die Seminarteilnehmer durch das Garchinger Museum "Arbeiterwohnung" Salvisbergsiedlung. Der Einblick in das Alltagsleben um 1920 bot eine wertvolle Ergänzung zum Seminarthema der zeitlich um die Jahrhundertwende entstandenen Kampfsportstile. Man zeigte sich begeistert von der idyllischen Gartensiedlung, zugleich aber auch besorgt über den offensichtlichen Verfall und Verstößen gegen den Denkmalschutz. Der anschließende Spaziergang durch die Gärten bot Gelegenheit zu einem netten Plausch mit den Gartenbesitzern, ein Abriss der Geschichte des TUS Garching und der Entstehung der Garchinger "Alten" Turnhalle standen am Ende des Exkurses.

Thema des 2. Seminartages war eine weitere Besonderheit des Bartitsu, der Gebrauch des Spazierstockes als Waffe. Behandelt wurde die französische Variante nach Pierre Vigny. Zum gleichen Thema haben beide Instruktoren eine Lehr-DVD veröffentlicht.

Gegen 15:30 wurden die Seminarteilnehmer erschöpft aber an mancher Erfahrung reicher aus dem Seminar entlassen, die Instruktoren erhielten vom Standortleiter Johannes Schmitzer als kleines Dankeschön Repliken historischer Dienststöcke der englischen Bobbies überreicht.

]]>
Historische Kampfkünste
news-526 Tue, 26 Jun 2018 13:35:28 +0000 TuS Chronik jetzt ausleihbar https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/tus-chronik-jetzt-ausleihbar/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=55a3fa9b0590e8e847ee573cb4790eba Anlässlich der Fußball WM in Russland, las TuS Vorstand Maik Krieger aus den Büchern "Die Kicker vom Bolzplatz" und Torjäger Timo wird entdeckt. Im Anschluss da...ran wurde unter den anwesenden Kindern ein WM-Ball verlost.
"Gewonnen" hat auch der Bestand der Gemeindebücherei, denn Herr Krieger überreichte uns die vierbändige Vereins-
chronik des TuS Alztal Garching e.V 1924. Diese ist ab sofort in der Bücherei ausleihbar.

]]>
Verein
news-525 Sun, 06 May 2018 14:21:01 +0000 Das Sportabzeichen-Training beginnt wieder https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/das-sportabzeichen-training-beginnt-wieder/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ab1bc447b6e2df3541f9be57e9357191 Am Montag, den 7. Mai, beginnt wieder das Sportabzeichen-Training um 18 Uhr am Sportplatz im Sportzentrum.

Die weiteren Trainings finden immer am Montag und Mittwoch von 18 Uhr bis etwa 20 Uhr, bei trockenem Wetter, am Sportplatz im Sportzentrum statt.

]]>
Sportabzeichen
news-524 Wed, 02 May 2018 21:27:33 +0000 Internationaler Arawaza Cup im April 2018 in Halle an der Saale https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/internationaler-arawaza-cup-im-april-2018-in-halle-an-der-saale/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4f7bb04622da5b451ab7423a5ad040d9 Rita Siebert zeigt sich bei internationalem Arawaza Cup in Höchstform und holt sich den Vizetitel Rita Siebert zeigt sich bei internationalem Arawaza Cup in Höchstform

und holt sich den Vizetitel

 

Bereits zum sechsten Mal wurde der Arawaza-Cup, ein internationales Karate-Turnier in Halle an der Saale, ausgetragen. An diesem hochkarätigen Turnier gingen über 1000 Starter aus 24 Nationen an den Start. Für Deutschland schickte der Bundeskader unter anderem die Engelsbergerin Rita Siebert vom TuS Alztal Garching an den Start. Sie startete in der Gruppe U14.

In der ersten Runde konnte Rita sich über ein Freilos freuen. In der zweiten Runde traf sie auf Eliska Gubikova (CZE) und gewann mit Kata Gojushiho 5:0. In der nächsten Runde trat sie gegen Chiara Wetzel, ebenfalls aus Deutschland, an und konnte sich mit Kata Kushanku knapp mit 3:2 durchsetzen. Runde 4 gewann sie souverän mit 5:0 gegen Katarzyna Posala (POL) mit Kata Chinto. Ebenso mit 5:0 gewann sie in Runde 5 mit Kata Anan, die sie zum ersten Mal in einem Turnier zeigte, gegen Sarah Ihlo aus Deutschland und stand somit im Finale. Dort setzte sie alles auf eine Karte und zeigte die Kata Kosokun Dai, die sie ebenfalls zum ersten Mal auf einem Wettkampf zeigte. Trotz einer sehr gelungenen Darbietung musste sie sich der Slovakin Natasa Gamova mit 2:3 geschlagen geben und erreichte somit den 2. Platz.

C.Reiter

]]>
Karate
news-523 Wed, 02 May 2018 21:21:01 +0000 Bayerische Karatemeisterschaft 2018 im März in Waldkraiburg https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/bayerische-karatemeisterschaft-2018-im-maerz-in-waldkraiburg/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=29352fbe3ac149d7d8639bd939336dea Rita Siebert ist bayerische Meisterin Rita Siebert ist bayerische Meisterin

 

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige bayerische Karatemeisterschaft für Jugend, Junioren, U21, Leistungsklasse und Masterklasse in Waldkraiburg statt.

 

Für den TuS Alztal Garching gingen insgesamt 5 Karateka an den Start. Drei von ihnen konnten sich einen Platz auf dem Podest sichern.

 

Allen voran konnte sich Rita Siebert in der Kategorie Kata Einzel Jugend den bayerischen Meistertitel erkämpfen. Gewohnt souverän kämpfte sich die Bundeskaderathletin ins Finale und besiegte dort ihre Konkurrentin Miriam Seufert vom Karate-Dojo Straubing eV mit einer sehr starken Kata „Unshu“. Für Rita Siebert ist das nach dem Deutschen Vizetitel vom letzten Jahr der bislang größte Erfolg in ihrer Karate Wettkampf-Laufbahn. Die Dreizehnjährige, die dieses Jahr erstmals in der Altersklasse „Jugend“ an den Start ging und somit zu den Jüngsten in dieser sehr stark vertretenen Altersgruppe gehört, konnte sich überraschend gut gegen die älteren Konkurrentinnen durchsetzen und zeigte hervorragende Leistungen. Mit viel Talent und noch mehr Trainingsfleiß und Ehrgeiz arbeitet die Schülerin des Hertzhaimer Gymnasiums Trostberg gemeinsam mit ihren Trainern mehrmals wöchentlich beharrlich an Techniken, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer. Das Resultat kann sich sehen lassen: Rita Siebert wurde aufgrund ihrer beständigen Erfolge und ihrer enormen Leistungssteigerungen dieses Jahr in den Bundeskader berufen.

 

Zwei weitere Podestplätze konnten sich Andrea und Manfred Pfeiffer sichern.

Andrea Pfeiffer ging in der Kategorie Kata Einzel Masterklasse 45 an den Start und sicherte sich dort mit starken Leistungen den dritten Platz.

Auch der Abteilungsleiter Manfred Pfeiffer konnte sich gegen die starke Konkurrenz der Herren in der Masterklasse 45 durchsetzen und sich den dritten Platz sichern.

C.Reiter

]]>
Karate
news-522 Wed, 02 May 2018 21:07:48 +0000 Oberbayerischen Meisterschaft Januar 2018 in Moosburg https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/oberbayerischen-meisterschaft-januar-2018-in-moosburg/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c5f47226e0718214b2444069ca367ed5 Erfolgreiches Wochenende für die Karateka des TuS Alztal Garching bei der Oberbayerischen Meisterschaft und dem Nachwuchsturnier in Moosburg Erfolgreiches Wochenende für die Karateka des TuS Alztal Garching bei der Oberbayerischen Meisterschaft und dem Nachwuchsturnier in Moosburg

 

Am vergangenen Wochenende traten insgesamt 18 Karateka des TuS Alztal Garching aus den verschiedensten Altersgruppen bei der Oberbayerischen Meisterschaft und beim Nachwuchsturnier in Moosburg an. Insgesamt wurde viermal der 2. Platz, viermal der 3. Platz, sechsmal der fünfte Platz und zweimal der 7. Platz erreicht.

Wie jedes Jahr war auch diesmal die Konkurrenz im Bereich der Schüler sehr groß. Felix Huber und Elias Rieger konnten sich bei den männlichen Teilnehmern leider trotz guter Leistungen nicht durchsetzen. Mikel Rudkowski konnte sich mit etwas mehr Losglück den 7. Platz sichern.

Claudia Schachner kämpfte sich mit hervorragenden Leistungen bei den weiblichen Teilnehmern bis ins Poolfinale und musste sich dort Elisabeth Berger vom Karate Dojo Straubing eV geschlagen geben. In der Trostrunde im Kampf um Platz 3 konnte sie sich dann leider nicht gegen Anna Braun vom TV Burglengenfeld durchsetzen und belegte somit einen hervorragenden Platz 5.

Ähnlich erging es Ronja Siebert, die sich ebenfalls trotz sehr guter Leistungen zuerst Emma Six vom VfL Landshut und in der Trostrunde Jasmin Ortenburger vom TSV Trostberg geschlagen geben musste und somit den 5. Platz belegte. Besser lief es für sie dann im Kumite (Freikampf), in dem sie den 3. Platz erreichte.

In der Jugend war die Konkurrenz ebenfalls sehr stark vertreten, so dass sich Yvonne Franzl trotz einer sehr guten Kata leider keine Platzierung erkämpfen konnte. Besser lief es für die Bundeskader-Athletin Rita Siebert, die sich souverän ins Finale kämpfte und dort denkbar knapp mit 2:3 ihrer Konkurrentin Lisanne Ströhlein vom Shugokan Karatedo München unterlag und somit oberbayerische Vizemeisterin wurde.

Bei den männlichen Startern in derselben Altersgruppe konnte sich Thomas Pfeiffer diesmal leider nicht durchsetzen und unterlag in der ersten Runde seinem Kaderkollegen Pra Tna Neth vom SC Eching. Samuel Pupp unterlag in der 3. Runde Stefan Eisenmann vom Karate Dojo Straubing. Die Trostrunde verlor er gegen Lukas Willach, ebenfalls vom Karate Dojo Straubing und erreichte somit einen sehr guten 5. Platz.

Bei den Kindern konnte sich Laura Schmidt leider nicht gegen die große Konkurrenz durchsetzen und erreichte diesmal keine Platzierung. Ebenso konnte sich Anna Ippenberger bei den Junioren diesmal nicht gegen die starken Gegnerinnen behaupten.

In der Masterklasse der Herren konnte sich Markus Stempfhuber den 2. Platz sichern, Sergej Tschaussov den 3. Platz und Reiner Siebert den 5. Platz. Der Titelverteidiger Manfred Pfeiffer konnte sich dieses Jahr aufgrund Lospech gegen die sehr starke Konkurrenz leider nicht durchsetzen. Michael Heim gelang der 5. Platz.

Bei der Masterklasse der Damen konnte sich Claudia Reiter den 2. Platz sichern, Andrea Pfeiffer belegte den 5. Platz.

Im Nachwuchsturnier, das zeitgleich für Kinder bis Gelbgurt bzw. für Schüler bis Orangegurt abgehalten wurde, erreichte Damian Mijuskovic leider keine Platzierung, Kai Oeltze sicherte sich den 2. Platz. Albert Luja und Mirjam Hadziavdic konnten sich gegen sehr starke Konkurrenz noch einen sehr guten 3. Platz erkämpfen.

C.Reiter

]]>
Karate
news-521 Mon, 30 Apr 2018 08:23:00 +0000 Seminar "Self Defence for Ladies and Gentlemen" https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/seminar-self-defence-for-ladies-and-gentlemen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=146c5a454c2b52bef924e8524c42d92a https://www.facebook.com/events/406955886431125/?ti=icl Der Ochs-Standort Garching a.d. Alz lädt Euch zu einem 2-Tages Seminar am SA 30.6. und SO 1.7. in der modernen Dreifach-Turnhalle im Sportzentrum am Freibad, Tassilostraße 15, 84518 Garching a.d. Alz ein.

 

Als Instruktoren konnten die erfahrenen Kampfsportexperten Alexander Kiermayer (Polizeibeamter und Trainer für Polizeiliches Einsatzverhalten, Selbstverteidigung und Schießen) sowie Christoph Reinberger (Bearknuckle Boxing Club, Lungenfuchser), beide Trainer des Standortes Pfarrkirchen, gewonnen werden.

 

Gegenstand des Seminars "Self Defence for Ladies and Gentlemen" sind Bartitsu, Jiu Jitsu, Pugilism, Bareknuckle Boxing und Fighting with the walking stick.

 

PROGRAMM

 

Samstag:

9:30 Begrüßung

10:00 - 13:00 Pugilism

13:00 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 16:00 Bartitsu

16:00 - 16:30 Tea break (Hutpflicht)

17:30 - 19:00 Bartitsu/Jiu Jitsu

20:00 Dinner

https://www.waldschenke-hart.de/impressionen/

 

Sonntag

7:00 - 8.00 Frühstücksbuffet

8:00 - 9:00 Besichtigung der Fabrikarbeiterwohnung von 1923 in Garching

http://www.heimatbund-garching.de/index.php?id=88

9:00 - 12:00 Spazierstock

12:00 -13:00 Mittag

13:00 - 16:00 Wiederholung, Fragen, Sparring

16:00 - 16:30 Tea break (Hutpflicht)

16:30 Verabschiedung und Ausklang

 

GEBÜHREN:

85 Euro inkl. Frühstücksbuffet Sonntag, Wasser, Tee&Cracker, Obst

(Rabatt für OCHS- und TUS GARCHING Mitglieder)

 

Übernachtungsmöglichkeit in der Turnhalle

 

Teilnahme am Dinner und Besichtigung der Arbeiterwohnung sind optional

 

ANMELDUNG & FRAGEN:

per E-Mail an fechten@tus-alztal-garching.de

 

Das Seminar ist auch für Nicht-Kampfsportler geeignet, das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 17.06.2018

]]>
Historische Kampfkünste
news-520 Sat, 28 Apr 2018 08:24:42 +0000 Sportabzeichen für 93 Sportler https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/sportabzeichen-fuer-93-sportler/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e55fe79e04e0c5733196a81044da822a 43 Jugendliche und 50 Erwachsene erfolgreich - Altersspektrum von 6 bis 90 Jahre 43 Schüler und Jugendliche haben im vergangenem Jahr beim TuS Alztal Garching das Sportabzeichen erworben. Verliehen wurden die Abzeichen nun im Garthaus "Zum Wirtssepperl" von Hannes Althammer im Beisein von Bürgermeister Christian Mende, TuS-Vorstand Maik Krieger und Sportreferent Christian Drexl.


Sportabzeichen-Organisator Max Wieser überreichte die Abzeichen an 50 Erwachsene - 17 Frauen und 33 Männer.
Das Altersspektrum reichte von 6 bis 90 Jahre. Der Dank galt allen Prüfern und Helfern, sowie den Sponsoren der Aktion.
Eine Sonderehrung erfuhr Josef Eimannsberger. Er war der älteste Teilnehmer und hatte mit 52 die meisten Wiederholungen.
Seit einiger Zeit hatten wieder zwei Familien mit drei Generationen an der Sportabzeichen-Aktion teilgenommen.

Die Sportler mit mindestens zehn Wiederholungen:
Josef Eimannsberger (52), Hannes Althammer, Otto Hartel, Karl Kracklauer (je 48), Anton Haslwimmer, Max Wieser (je 42), Heinz Wolf (41), Gisela Wieser (40), Monika Schneider, Erich Stowasser (je 38), Michael Stutz (37), Ella Bauer, Elke Piehatzeck, Wolfgang Reichenwallner (je 35), Manfred Hubert (33), Marita Steckermeier (31), Susanne Göbl (26), Hans Weiss (25), Thomas Maier, Rudolf Tille (je 16), Dagmar Alramseder (15), Werner Stowasser (12)
 

]]>
Sportabzeichen
news-519 Thu, 12 Apr 2018 19:20:00 +0000 TuS Alztal Garching Herrenmannschaften Saison 2017-2018 https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/tus-alztal-garching-herrenmannschaften-saison-2017-2018/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a2619686b3b854c40c423da897e7c359 Fußball news-518 Sat, 24 Mar 2018 19:29:40 +0000 DFB Ehrenamtspreis für Oliver Baumann https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/dfb-ehrenamtspreis-fuer-oliver-baumann/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=489f226155013b580451b3a71342c6b1 DFB Sonderpreis für engagierte aus der Region

 

Auszeichnung geht auch an den TuS Alztal Garching. Bei einer für alle Fußballkreise Oberbayerns gemeinsamen Verleihung des DFB Sonderpreises sind in der Allianz-Arena auch ehrenamtlich aus dem Fußballkreis Inn/Salzach zum Zug gekommen. Zur Auszeichnung konnte Robert Schraudner, Vorsitzender des Bezirksverbands Oberbayern, Bayerns stv. Ministerpräsidentin Ilse Aigner sowie Arena-Hausherr Jan-Christian Dreesen, stv. Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, begrüßen. 

 

Olli wurde für den Preis vorgeschlagen für fast 30 Jahre Ehrenamt im Bereich Fußball für den TuS Alztal Garching. 

Danke Olli und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

]]>
Verein
news-513 Wed, 20 Dec 2017 19:46:14 +0000 Ausbildung zum Trainer-/Übungsleiterassistenten - Nina Bernhard https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/ausbildung-zum-trainer-uebungsleiterassistenten-nina-bernhard/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9661915d90f9694ecc0f567aa1ba1faa Am 26. November hat Nina Bernhard ihre 30-stündige Ausbildung zum Trainer-/Übungsleiterassistenten erfolgreich abgeschlossen. Die Abteilungsleitung gratuliert und bedankt sich für ihr Engagement und wünscht ihr viel Spaß und Erfolg bei ihren zukünftigen Trainingseinheiten.

]]>
Turnen
news-508 Fri, 27 Oct 2017 15:39:20 +0000 Deutscher Vizemeister in Karate beim TuS Alztal Garching https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/deutscher-vizemeister-in-karate-beim-tus-alztal-garching/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4a86e5fea52eeb34da43fa48e8b6470a Rita Siebert wird deutsche Vizemeisterin im Karate Patrick Reiter erreicht einen respektablen siebten Platz Rita Siebert wird deutsche Vizemeisterin im Karate

Patrick Reiter erreicht einen respektablen siebten Platz

Die beiden Karateka vom TuS Alztal Garching zeigten bei der Deutschen Karatemeisterschaft in Bielefeld hervorragende Leistungen.

Am vergangenen Wochenende fand in Bielefeld die deutsche Karatemeisterschaft der Schüler statt. Vom TuS Alztal Garching gingen Rita Siebert (12) in der Kategorie Schülerinnen A, Kata einzel und Patrick Reiter (11) in der Kategorie Schüler B, Kata einzel an den Start.

Die Athleten machten sich bereits am Freitag Morgen gemeinsam mit ihren Familien und Trainern auf den 670 km weiten Weg, da bereits am Freitag Abend die Startkarten- und Startnummernausgabe stattfand. Am Samstag Morgen starteten dann um 9.00 Uhr die Wettkämpfe auf insgesamt sechs Kampfflächen in der beeindruckenden Seidenstickerhalle.

Die Landeskaderathletin Rita Siebert zeigte in jeder einzelnen Runde sehr starke Katas und konnte sich somit gegen äußerst starke und große Konkurrenz (45 Teilnehmer) bis ins Poolfinale durchsetzen, das sie ebenfalls mit einer hervorragenden Leistung gewann. Somit stand sie im Finale, das um 18.00 Uhr abends in sehr feierlichem und würdigem Rahmen stattfand. Dort traf sie auf Esen Cagri aus Niedersachsen. Obwohl Rita Siebert ihre Lieblingskata „Chinto“ in Höchstform zeigte, reichte es leider nicht, um die Niedersächsin zu schlagen. Dennoch freute sie sich sehr über den Titel der deutschen Vizemeisterin.

Patrick Reiter musste sich in der ersten Runde dem späteren Poolsieger und deutschen Vizemeister Adrian Heinrich aus Nordrheinwestfalen geschlagen geben, kämpfte sich dann aber über die Trostrunde noch auf einen respektablen siebten Platz. Auch hier war das Starterfeld mit 34 Teilnehmern sehr groß und die Konkurrenz sehr stark.

Für die beiden jungen Athleten war dies die erste Deutsche Meisterschaft und sie übertrafen mit diesem grandiosen Erfolg jegliche Erwartungen.

cr

]]>
Karate
news-507 Tue, 15 Aug 2017 10:30:01 +0000 Der TuS stellt sich vor.. https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/der-tus-stellt-sich-vor/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6d9362010ddf11ac9749fde3fd603668 Fußball news-506 Sun, 06 Aug 2017 21:03:46 +0000 In tiefer Trauer um Sarah https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/in-tiefer-trauer-um-sarah/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b82095346b4273facafaef5b9feaf815 Durch einen tragischen Unfall am 4.8.2017 wurde Sarah Pavlinovic, eine langjährige Karateka unserer Abteilung, mit 15 Jahren aus ihrem Leben gerissen.

 

Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an wie lang es war,
sondern wie bunt.

 

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

]]>
Karate
news-504 Sat, 01 Jul 2017 00:15:43 +0000 Die Karateabteilung des TuS Alztal Garching freute sich über hochrangigen Besuch aus Okinawa https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/die-karateabteilung-des-tus-alztal-garching-freute-sich-ueber-hochrangigen-besuch-aus-okinawa/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=54bb74a1676cffedddbd99ea9fc15a94 Hanshi Zenpo Shimabukuro, der derzeit der ranghöchste Seibukan Karateka auf der ganzen Welt ist, war für drei Tage in Garching an der Alz, um Trainingseinheiten abzuhalten und sich unsere Region anzusehen. Hanshi Zenpo Shimabukuro trägt den 10. Dan und kam anlässlich des World Karate Day nach München, um dort Trainingseinheiten abzuhalten und das ursprüngliche, okinawanische Karate zu demonstrieren.

 

Aufgrund der freundschaftlichen Beziehungen zu Kyoshi Jamal Measara, 9. Dan aus Kelheim, Cheftrainer des Shorin Ryu Seibukan Karate in Deutschland, konnte der Abteilungsleiter Manfred Pfeiffer den Kontakt zu Hanshi Zenpo Shimabukuro herstellen und diesen außergewöhnlichen Besuch ermöglichen.

 

Hanshi Zenpo Shimabukuro und Kyoshi Jamal Measara reisten am Mittwoch an. Der erste Abend wurde mit einem Training im kleinen Kreise und einem gemütlichen Grillabend eröffnet, bei dem viel gelacht und dem enormen Wissen der beiden Senseis gelauscht wurde, wobei Hanshi Shimabukuro sehr angetan von der sehr positiven und familiären Atmosphäre unter den Anwesenden war.

 

Am Donnerstag wurde ein Ausflug auf den Hochfelln unternommen, bei dem Hanshi Shimabukuro die bayerischen Alpen und den herrlichen Ausblick auf die Region genießen konnte. Nachmittags kam noch Sensei Werner Bachhuber aus München dazu und es fand zuerst das Kindertraining und anschließend das Erwachsenentraining in Garching statt. Abends gingen alle gemeinsam in die Hex’n-Küch zum Essen und verbrachten einen weiteren sehr interessanten Abend.

An diesem Tag bestand die Karateabteilung des TuS Alztal Garching genau sechs Jahre, was ebenfalls gefeiert wurde.

 

Am Freitag wurde der Besuch mit einem Ausflug zum Chiemsee, einer Führung durch das Schloss auf Herrenchiemsee und einem gemeinsamen Essen beendet.

 

Der Besuch von Hanshi Zenpo Shimabukuro war für die Karateabteilung eine sehr große Ehre und der absolute Höhepunkt ihres Bestehens.

C.Reiter

]]>
Karate
news-502 Tue, 11 Apr 2017 19:37:38 +0000 Dan-Shakai des Bayerischen Karatebundes am 1.4.2017 https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/dan-shakai-des-bayerischen-karatebundes-am-142017/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=91ca2cb4055a7fc6a40b6a28a7740544 Über 100 Teilnehmer beim Dan-Shakai des Bayerischen Karatebundes, einem großartigen Karatelehrgang mit Kyoshi Jamal Measara (9. Dan), Sensei Fritz Oblinger (8. Dan) und Sensei Lothar Ratschke (8. Dan) Nein, es war kein Aprilscherz, dass drei der höchstgraduiertesten Karatemeister Deutschlands am 01.04.2017 nach Garching kommen würden, um ein Dan-Shakai (Lehrgang für Trainer und Schwarzgurte) mit zusätzlichen Einheiten für die Unter- und Mittelstufe abzuhalten.

Doch dem Datum konnten sowohl Kyoshi Measara, als auch Sensei Oblinger nicht widerstehen und riefen unabhängig voneinander morgens beim Abteilungsleiter Manfred Pfeiffer an, um über eine „Autopanne“ bzw. eine „Terminüberschneidung“ zu berichten und den Organisator dieses einmaligen Events mit ihrem vermeintlichen Nichterscheinen äußerst erfolgreich in den April zu schicken. Glücklicherweise waren dann doch alle drei Meister da, um über 100 hochmotivierte Karateka zu begrüßen, die schon morgens in der Dreifachturnhalle des TuS Alztal Garching zusammengekommen waren, um an dem erstklassigen Training teilzunehmen.

Alle drei Meister hielten jeweils zwei Einheiten für die unterschiedlichen Stufen ab.

Sensei Ratschke zeigte in der Mittelstufe ein sehr effektives und realistisches Bunkai zu verschiedenen Kata-Sequenzen (Scheinkampf). In der Oberstufe wurde die Kata Gojushiho-Dai mit ebenfalls sehr gelungenem Bunkai geübt.

Auch Sensei Oblinger zeigte in seinen Einheiten eindrucksvolle Anwendungen verschiedener Techniken, die mit dem Partner intensiv geübt wurden. Auch hier konnte man deutlich den fließenden Übergang vom Bunkai zur Selbstverteidigung erkennen und die Wirksamkeit der Techniken spüren und ausprobieren.

Kyoshi Jamal Measara zeigte in der Mittelstufe den richtigen Hüfteinsatz bei verschiedenen Techniken. In der Oberstufe wurde mit dem Partner geübt, wie man mit wenig Krafteinsatz viel Wirkung erzeugen kann. Anschließend wurden verschiedene, sehr effektive Hebeltechniken geübt. Hier zeigte sich das enorme Wissen von Kyoshi Measara, der auf die Fragen der Teilnehmer nicht nur aus Karate-Sicht antworten konnte, sondern zugleich auch die Unterschiede zum Judo, Jujutsu und Aikido aufzeigen konnte.

Alle drei Meister unterrichteten in ihren Einheiten mit viel Wissen, Engagement und Freude, was sich in der Begeisterung der Teilnehmer spiegelte. An diesem Tag konnte wirklich jeder, ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittener, sowie Karateka aus verschiedensten Stilrichtungen mal „über den Tellerrand schauen“ und viel Neues lernen.

Es war eine große Ehre für die Karateabteilung des TuS Alztal Garching, diesen hochkarätigen Lehrgang ausrichten zu dürfen.

C.Reiter

]]>
Karate
news-500 Wed, 01 Mar 2017 16:39:22 +0000 Schlingentrainingkurs ab dem 10.3.17 um 20 Uhr in der Schulturnhalle, 5 Einheiten https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/schlingentrainingkurs-ab-dem-10317-um-20-uhr-in-der-schulturnhalle-5-einheiten/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5a1fc38ffeecee865246a2df98c31ffc Anmeldung erforderlich bei Robert Bernhard, Tel 5282 oder Astrid Diener Tel 688194. Turnen news-499 Tue, 28 Feb 2017 16:56:26 +0000 Bayerische Meisterschaft 2017 https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/bayerische-meisterschaft-2017/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=83c400e450e949b8606445af906405a0 Die Karateka des TuS Alztal holten 5 Medallien bei der Bayerischen Meisterschaft 2017!

4 x 3.Platz

1 x 2.Platz

Ein sehr gutes abschneiden bei 500 Teilnehmern aus 110 Vereinen!

]]>
Karate
news-498 Tue, 28 Feb 2017 16:54:04 +0000 Offene Niederbayerische Meisterschaft https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/offene-niederbayerische-meisterschaft/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=172fba6cd650ce0562d4b53d58561877 Die TuS Alztal Karateka holen 9 Medallien bei der offenen Niederbayerischen Meisterschaft in Vilsbiburg!

3 x 3.Platz

4 x 2.Platz

2 x 1.Platz

]]>
Karate
news-497 Tue, 28 Feb 2017 16:45:55 +0000 Oberbayerische Meisterschaft 2017 in Höhenkirchen https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/oberbayerische-meisterschaft-2017-in-hoehenkirchen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1389e2c8b52110ea59ff859f41338af6 24 Medallien erkämpfen die TuS Alztal Karateka bei der Oberbayerischen Meisterschaft in Höhenkirchen!

11 x 3.Platz

8 x 2.Platz

5 x 1.Platz

Das ergibt in der Vereinswertung einen hervorragenden 5.Platz von 44 gemeldeten Vereinen!

 

 

]]>
Karate
news-495 Sun, 15 Jan 2017 10:12:08 +0000 Schlingentrainingkurs in den Weihnachtsferien https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/schlingentrainingkurs-in-den-weihnachtsferien/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=af982867eb0faeaf92596cf7c7c6d63b Training an den Schlingen Turnen news-492 Tue, 08 Nov 2016 19:49:00 +0000 Winterprogramm 2016/17 der Skiabteilung https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/winterprogramm-201617-der-skiabteilung/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a24bc545d1a61538a65ba5aadcfbbfc7 Ski news-491 Mon, 24 Oct 2016 11:13:51 +0000 Herren (LK 11-17) gewinnen in der Bezirksliga ungeschlagen den BTV-Team-Challenge 2016 - Herren (LK 5 - 12) werden zweiter in der Challengeliga https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/herren-lk-11-17-gewinnen-in-der-bezirksliga-ungeschlagen-den-btv-team-challenge-2016-herren-lk/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=21388e33c016ab5ea0e836408960466c Spieler Bezirksliga:

Thomas Rottner

Jürgen Wimmer

Bernhard Wagner

 

Spieler Challengeliga:

Thomas Hiermeier

Robert Zankl

Manuel Stöckl

]]>
Tennis
news-489 Sun, 28 Aug 2016 09:39:01 +0000 Hammer – Titel im Nachbarland https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/hammer-titel-im-nachbarland/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=68616054780f0b4f170b807f2e3c0120 Drei Garchinger Senioren – Athleten siegen in Österreich Gewohnt stark haben wieder einmal die Leichtathleten vom TuS Alztal Garching aufgetrumpft. Bei den Oberösterreichischen Seniorenmeisterschaften holten die Alztaler im Hammerwurf drei drei Titel. In der internationalen Wertung durften bei der Veranstaltung in Wels auch Ausländer starten.

Beim „OÖ Masters“, wie das zum 26. Mal ausgetragene internationale Seniorenmeeting auf der Sportanlage Mauth offiziell heißt, sicherte sich unter anderem Dagmar Alramseder  den Sieg. Bei den Frauen der Altersklasse W50 beförderte sie den 3 kg schweren Hammer bei ihrem dritten Versuch 26,64 m weit. Damit verwies sie die einzige Kontrahentin, Siegrid Egger (ULC Linz Oberbank/26,55 m), um neun Zentimeter auf Rang 2. Für Alramseder war es zudem eine persönliche Saisonbestleistung. Manfred Hubert musste bei den Männern der Kategorie M50 das doppelte Wurfgewicht schleudern. Auch bei ihm war der dritte Versuch der weiteste: Mit 36,73 m distanzierte er seine österreichischen Mitstreiter Johann Maier (33,67) und Josef Kuttner (beide SK VÖEST/33,17) um jeweils mehr als drei Meter deutlich. Hannes Althammer machte in der Klasse  M65 den Garchinger Dreifachsieg perfekt. Mit 29,98 verfehlte er die 30 m Marke mit dem 5-kg-Hammer nur hauchdünn. Karl Frais (Union Purgstall), sein einziger Konkurrent, hatte mit 25,18 m keine Chance.

]]>
Leichtathletik
news-488 Wed, 17 Aug 2016 09:15:54 +0000 Calvin Wagner jüngster Vereinsmeister https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/calvin-wagner-juengster-vereinsmeister/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d033c0d44db5e5e516f3759e51459011 Wurfvereinsmeisterschaften in Garching Eine rege Beteiligung kann der TuS Alztal Garching bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft im Wurfmehrkampf verzeichnen. In den verschiedensten Disziplinen konnten sich die Aktiven behaupten. So stand unter anderem beim Werferzehnkampf Speer, Schleuderball und Hammer auf dem Programm. Einige Athleten hatten zum ersten Mal eine Eisenschleuder in der Hand oder es war eine Premiere mit der Keule zu schleudern.

Der jüngste Teilnehmer Calvin Wagner (11 Jahre) war konkurrenzlos, absolvierte aber alle Disziplinen und konnte sehr gute Ergebnisse erzielen. Er beförderte die 1,5 kg schwere Eisenschleuder auf 15,97 m. Der älteste Teilnehmer Heinz Wolf (Senioren AK 75) schleuderte das gleiche Wurfgerät auf 23,70 m und war ebenfalls konkurrenzlos auf Platz 1. Als erfolgreichste Teilnehmerin ist Laura Unützer herauszuheben. Sie holte 4125 Punkte im Werferzehnkampf und 1817 Punkte im Werferfünfkampf. Bei den männlichen Teilnehmern zeigte Timo Franz, dass er der erfolgreichste Werfer war. Er holte sehr gute 5348 Punkte (Zehnkampf) und 2119 Punkte im Fünfkampf. Eine wirklich große Leistung zeigten die Aktiven und sind sichtlich gut für weitere Wettkämpfe vorbereitet. 

]]>
Leichtathletik
news-487 Fri, 12 Aug 2016 15:31:43 +0000 Garchinger Senioren und Aktive auf Bayerischer Landesebene https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/garchinger-senioren-und-aktive-auf-bayerischer-landesebene/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=48147f4ca6d83cc0ad41e2aab6a30580 Erfolgreich in Einzel- und Mannschaftswertung Die Bayerischen Rasenkraftsportmeisterschaften der Aktiven und Senioren fanden dieses Jahr in Augsburg statt. Der TuS Alztal Garching ging mit einer Frau und fünf Männern an den Start. Neben Einzel- und Mannschaftserfolgen konnten auch einige Saisonbestleistungen erzielt werden.

Dagmar Alramseder startete bei den Frauen -68 kg und in der offenen Klasse der Seniorinnen 3. In beiden Klassen gelang ihr Platz 3, wobei sie bei den Seniorinnen 3 ihre Saisonbestleistung im 3 kg Steinstoß auf 7,04 m verbesserte. Bei den Senioren 3 -87 kg konnte sich Manfred Hubert behaupten und holte den ersten Platz in der Gesamtwertung. In der gleichen Alterklasse aber in der Gewichtsklasse +87 kg startet Vereinskollege Viktor Hansen und konnte sich mit seinen Wurfleistungen knapp auf Platz 2 vorschieben. Viktor Hansen und Hannes Althammer bildeten die Mannschaft und waren konkurrenzlos auf dem 1. Platz. Dafür hatte aber die Mannschaft der Männer (Peter Huber, Manfred Hubert, Johannes Wetsch) durchaus Konkurrenz und landeten vor SV Zuchering auf Platz 2.

]]>
Rasenkraftsport
news-486 Fri, 12 Aug 2016 15:30:12 +0000 Drei Garchinger am Start der Bayerischen Meisterschaften https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/drei-garchinger-am-start-der-bayerischen-meisterschaften/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3394cf48664629dbfa3c2e9ae98d5020 Saisonbestleistungen erzielt Die Bayerischen Meisterschaften der Leichtathleten in den Altersklassen U18 und U20 fanden dieses Jahr in Erding statt. Vom TuS Alztal Garching waren drei Aktive an den Start gegangen.

Die Konkurrenz war groß und jeder Zentimeter zählte. Jaqueline Mühlthaler (U18) startete bei den U 18 im Dreisprung und im Hammerwurf. Ohne Fehlversuch sprang Mühlthaler 9,45 m und landete auf Platz 15. Ebenso konnte sie drei Weiten im Hammerwurf 3 kg liefern und erzielte eine Weite von 23,78 m (Platz 12). Melanie Alramseder (Frauen) musste ihre Kontrahentin ziehen lassen und schaffte aber im Hammerwurf 4 kg eine persönliche Saisonbestleistung von 32,89 m und holte somit die Silbermedaille. Bei den männlichen Startern war Philipp Kemeder mit angereist. Er schleuderte als jüngster Teilnehmer bei den U18 den 5-kg Hammer auf eine persönliche Saisonbestleistung von 31,07 m. Diese Weite war Platz 5 wert. 

]]>
Leichtathletik
news-485 Fri, 12 Aug 2016 15:25:54 +0000 Philipp Kemeder wird Bayerischer Meister im Hammerwurf https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/philipp-kemeder-wird-bayerischer-meister-im-hammerwurf/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e6e832b3b473ca9211c6af7c190248bf Gold und Silber gehen nach Garching Wieder einmal haben die Rasenkraftsportler vom TuS Alztal Garching zugeschlagen. Bei den Bayerischen Schülermeisterschaften in Hösbach bei Aschaffenburg haben Philipp Kemeder Gold und Timo Franz Silber geholt.

Philipp Kemeder startete in der Klasse M15 und überzeugte mit herausragenden Leistungen. Keiner konnte den Hammer so weit schleudern wie der Garchinger. Er schaffte 31,62 m und sicherte sich somit den ersten Platz. Bei den M14 ging Timo Franz an den Start und konnte ebenfalls Topleistungen erzielen. Sein Wurfgerät landete bei 30,78 m und Franz musste sich nur einem Konkurrenten geschlagen geben. Die Silbermedaille war ihm sicher.

]]>
Leichtathletik
news-484 Tue, 09 Aug 2016 06:00:11 +0000 Bernhard Wagner Kreismeister bei Herren B - Josef Seiler 2. bei Herren 40 https://www.tus-alztal-garching.de/tus/aktuelles/detail/news/bernhard-wagner-kreismeister-bei-herren-b-josef-seiler-2-bei-herren-40/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=dae8c4fec25dc2e4f31da18b98da492c

Vor knapp 2 Wochen fanden die offenen Tennis-Kreismeisterschaften auf der Anlage des TSV Mühldorf statt. Mit insgesamt 110 Spielern handelt es sich um das größte Teilnehmerfeld eines Turniers in der gesamten Region!

Unsere beiden Vereinsspieler Bernhard Wagner und Sepp Seiler waren an diesem Turnierwochenende sehr erfolgreich:

Kreismeister bei den Herren B wurde Bernhard Wagner - Sepp Seiler wurde 2. bei den Herren 40 

]]>
Tennis